Bartwuchsmittel – Beschleunige deinen Bartwuchs

Hip, modern und trendy – Besangen schon die alten Seefahrer die Gesichstbehaarung des Mannes, so erleben Bärte heute ein Revival. Männer mit Vollbart sind angesagte Typen, strahlen Kraft, Stärke und Männlichkeit aus und lassen Frauenherzen höher schlagen. Solange….ja, solange der Bart mitmacht, denn nicht jeder echte Kerl ist mit einem sagenhaften Bartwuchs gesegnet. Wir sagen dir, welche Ursachen ein fehlender Bartwuchs haben kann und vor allem, welche Bartwuchsmittel es gibt, um diesen anzuregen und zu beschleunigen. Eine klare Kaufempfehlung kann dabei nur für Bartwuchsmittel mit Minoxidil ausgesprochen werden.


Mann mit Bart


Ständig sieht man Männer mit einem vollen und dichten Bart. Denkst du dir dabei auch: so einen Bart wünsche ich mir? Doch statt dem gewünschten schönen und männlichen Bart wächst bei dir nur krauser Flaum oder der vorhandene Bart weist große Löcher auf. Lass dir gesagt sein, so wie dir geht es vielen Männern, die unter mangelndem oder undichtem Bartwuchs leiden. Natürlich könntest du dich damit abfinden, denn es gibt ja auch schöne und attraktive Männer ohne Bart. Oder aber du wirst aktiv. Erfahre jetzt hier, was du tun kannst und welche Bartwuchsmittel dir helfen (und welche nicht).


Individuelle Unterschiede beim Bartwuchs

 

Während für manche Männer das regelmäßige – teilweise zwei Mal tägliche – Rasieren einem notwendigen Übel gleichkommt, wären andere wie du wohl sehr froh über einen solchen üppigen Bartwuchs. Der männliche Bartwuchs ist also, wie so vieles, von Natur aus nicht gleich verteilt.

 

Ursachen für mangelnden Bartwuchs

 

  • Veranlagung: Die genetische Veranlagung ist die häufigste Ursache für einen ungleichmäßigen oder geringen Bartwuchs
  • Testosteronspiegel: Eventuell ist ein zu niedriger Testosteronspiegel Schuld an Ihrem unbefriedigendem Bartwuchs
  • Narben: Narben in Folge von Unfallwunden, Verletzungen, operativen Eingriffen oder Brandwunden können ebenfalls einen erheblichen Einfluss auf das Bartwachstum haben
  • Körperliche Entwicklung: Ähnlich wie bei der genetischen Veranlagung gibt es auch bei der körperlichen Entwicklung Unterschiede, die sich auf das Bartwachstum auswirken können

Dein Bartwuchs: voll und schön oder spärlich und lückenhaft?

Du wünschst dir einen dichten Bart, stattdessen ist dein Bartwuchs unregelmäßig oder nur spärlich vorhanden? Große Lücken stören die Optik deines Bartes, der beim Wachsen lassen kaum das Stadium eines Dreitagebartes erreicht und eher einem ungepflegtem Flaum ähnelt?

Auch wenn du dich fühlst, als wärst du der einzige Mann weit und breit, dem es so geht: du bist es bei weitem nicht! Und mittlerweile gibt es auch genug Mittel und Wege, damit du dich nicht mit dieser unbefriedigenden Situation abfinden musst. Die richtigen Bartwuchsmittel können dir helfen.

Bärte machen Männer!

Losgelöst von der Frage, ob gerade Vollbart, Dreitagebart oder glatt rasiert Trend ist, gilt: Männer mit Bart wirken attraktiver auf Frauen und Studien zufolge sogar intelligenter. Neuerdings taugt der Bart sogar als Karrierefaktor. Damit dein Bart gut aussieht und anziehend wirkt, muss er jedoch gleichmäßig und gepflegt wirken. Dies gilt umso mehr für einen Vollbart, der nur dann Männlichkeit und Entschlossenheit ausstrahlt, wenn er dicht und stark ist.


Großes Bild eines Mannes mit schönem Bartwuchs

 

Für eine optimale Therapie deiner Bartwuchsproblematik ist es nötig, die möglichen Ursachen fehlenden Bartwuchses zu kennen. Häufig ist dies eine genetische Veranlagung, seltener ein zu niedriger Testosteronspiegel oder eine andere Ursache. Unabhängig von der Ursache gilt jedoch: es gibt gute und weniger gute Möglichkeiten, den eigenen Bartwuchs zu fördern und zu beschleunigen. Die wirksamsten Bartwuchsmittel werden hier vorgestellt.

 


Bartwuchsmittel zur Förderung des Bartwuchses

 

Mittlerweile tummelt sich eine Vielzahl von Herstellern für Bartwuchsmittel auf dem Markt und warten mit einer großen Bandbreite an Produkten auf. Die Wirkungsweisen sind dabei ebenso unterschiedlich wie die zu erwartenden Effekte auf den Bartwuchs selbst. Einen Überblick über die bekanntesten Bartwuchsmittel findest du im Folgenden. Dabei wird sowohl die Wirkungsweise erklärt als auch der zu erwartende Effekt kritisch betrachtet. Du erfährst, welche Resultate du durch Anwendung der Bartwuchsmittel erwarten kannst. Für eines der untersuchten Bartwuchsmittel kann außerdem eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden.

 

Minoxidil: Bartwuchsmittel Nr. 1

Mionoxidil ist ein Mittel, das eigentlich gegen Haarausfall beziehungsweise zur Förderung des Haarwachstums auf dem Kopf entwickelt worden ist. Es ermöglicht jedoch auch eine Förderung des Bartwuchses. Über einen längeren Zeitraum kann sich bei richtiger Anwendung dieses Bartwuchsmittels sogar ein richtiger Vollbart entwickeln, wo vorher kein oder kaum Bartwuchs zu sehen war.

Regaine mit Minoxidil als Wirkstoff: das wirksamste Bartwuchsmittel

 

Wirkung von Minoxidil

Die Wirkung von Minoxidil entfaltet sich dabei durch eine Aktivierung der auch bei geringem Bartwuchs im Gesicht vorhandenen Haarwurzeln. An den verwendeten Stellen wird die Durchblutung gesteigert, wodurch der Bartwuchs angeregt wird. Nach und nach werden so die vorhandenen Bartlücken bei unregelmäßigem Bartwuchs geschlossen. Unter Experten gilt Minoxidil damit als effektivstes Bartwuchsmittel auf dem Markt.

Wann solltest du Minoxidil anwenden?

Wende Minoxidil an, wenn du möglichst schnell einen dichteren, schöneren Bartwuchs erreichen möchtest. Zahlreiche zufriedene AnwenderberichteLink zu Nutzerbewertungen für Minoxidil bestätigen die zügige Wirkungsweise dieses wahrscheinlich wirksamsten aller Bartwuchsmittel.

 

Wann solltest du Minoxidil nicht anwenden?

Wie bei jedem Medikament, können auch bei Minoxidil Nebenwirkungen auftreten. Während Minoxidil an den lichten Stellen des fleckigen Bartes die Durchblutung steigert, hat es insgesamt eine senkende Wirkung auf den Blutdruck. Bei den allermeisten Personen ist dies eine harmlose Nebenwirkung. Wenn allerdings ohnehin schon ein schwacher Kreislauf vorliegt, sollte eventuell auf die Anwendung von Minoxidil als Bartwuchsmittel verzichtet werden.

Fazit zu Minoxidil als Bartwuchsmittel

Minoxidil ist nicht nur unserer Meinung nach das wirksamste Bartwuchsmittel auf dem Markt, auch die Stimmen von Experten sowie zahlreichen Anwendern bestätigen diese Sicht. Sofern du an einem möglichst schnellen Anstieg deines Bartwuchses interessiert bist und nicht aus gesundheitlichen Gründen auf die Anwendung von Minoxidil verzichten musst solltest du Minoxidil ausprobieren.

Kaufempfehlung? Klares Ja!

Ein wirksameres Bartwuchsmittel als Minoxidil wirst du nur schwer finden, dazu müsstest du dich schon einer sehr kostspieligen Barthaartransplantation unterziehen.

Minoxidil kaufen

Minoxidil kann frei verkäuflich im gut sortierten Fachhandel, in Apotheken sowie im Internet gekauft werden. Die Preise im Internet liegen dabei unserer Erfahrung nach häufig deutlich unter den Verkaufspreisen in Apotheken. Hier können Sie Minoxidil online kaufen.Minoxidil im Internet kaufen


Bartbooster: Nährstoffe für deinen Bart

 

Sogenannte Bartbooster sind spezielle Nahrungsergänzungsmittel, die ein gesundes Bartwachstum anregen sollen. Sie enthalten eine genau abgestimmte Dosis an Mineralien und Vitaminen, die deine Haarwurzeln mit den nötigen Nährstoffen für einen schnellen und starken Bartwuchs versorgen.

Wirkung auf deinen Bartwuchs

Zu den Bestandteilen dieser Bartwuchsmittel gehören meist eine Mischung aus Biotin, Folsäure und Calcium sowie den Vitaminen A, B3, B5, B12, D und E. Diese Nährstoffe beziehungsweise ein Mangel an ihnen ist unter anderem verantwortlich für den Haarausfall. Auch unsere Haut, die Wundheilung sowie ein gesunder Stoffwechsel sind auf eine ausreichende Versorgung angewiesen. Daneben steigern diese Mittel auch die Durchblutung der Gesichtshaut und der sich darin befindlichen Haarwurzeln. Bisher kaum sichtbares, flaumenhaftes Haar entwickelt sich mit der Zeit zu einem kräftigeren und durchgängigeren Barthaar.

Wann solltest du Bartbooster anwenden?

Bartbooster versorgen deine Gesichtshaut und deine Barthaare zuverlässig mit allen benötigten Nährstoffen für einen schönen, zügigen Bartwuchs. Die Anwendung dieser Produkte empfiehlt sich vor allem, wenn du das Gefühl hast, diese Nährstoffe nicht ausreichend über eine normale Ernährung zu erhalten. Nebenwirkungen sollten außer bei extremer Überdosierung nicht auftreten.

Wenn es nicht unbedingt ein speziell auf den Bartwuchs abgestimmtes Produkt sein muss, können auch Mittel für eine allgemeine Gesundheit von Haut und Haaren helfen. Hierzu gehören PantovigarLink zu Pantovigar, einem klassichen Bartwuchsmittel, ArganölLink zu Arganöl, einem weiteren Bartwuchsmittel und KieselerdeLink zu Kieselerde, einem Bartwuchsmittel, das die Gesundheit von Haut und Haaren fördert ebenso wie Präparate mit Hirse als Wirkstoff.

Fazit zu Bartboostern als Bartwuchsmittel

Bartbooster können als speziell abgestimmte Nahrungsergänzungsmittel Haut und Haare zuverlässig mit Nährstoffen versorgen. Eine direkte Wirksamkeit auf den Bartwuchs konnte allerdings bisher nicht bestätigt werden, daher solltest du dir alleine durch ihre Einnahme nicht allzu viel versprechen.

Kaufempfehlung? Nein!

Eine Kaufempfehlung für Bartbooster kann nur als unterstützende Maßnahme bei Mangelerscheinungen ausgesprochen werden.

Bartbooster kaufen

Ähnlich wie Minoxidil können Sie Bartbooster sowie speziell abgestimmte Nahrungsergänzungsmittel im Fachhandel, in Drogerien, in der Apotheke sowie im Internet erwerben. Hier Bartbooster direkt online kaufen.Link zu Bartwuchs-Booster BeardActive Online-Kauf


Testosteron: ohne wächst der Bart nicht

 

Fehlender oder ungleichmäßiger Bartwuchs ist häufig Folge einer zu niedrigen Testosteronproduktion. Dieses „männliche“ Hormon spielt eine entscheidende Rolle für den Bartwuchs. Ein zu niedriger Testosteronspiegel wirkt sich zudem nicht nur negativ auf das Bartwachstum aus. Häufige weitere Symptome einer zu geringen Dosis an Testosteron sind eine generelle Antriebslosigkeit, eine Lustlosigkeit im täglichen Leben sowie Erektionsprobleme.

 

Testosteron als Ursache mangelnden Bartwuchses

Gewissheit darüber, ob der Testosteronspiegel Ursache der geringen Bartdichte ist, kann nur ein Arztbesuch geben. Dieser kann dann unter Umständen ein Testosteronpräparat verschreiben. Beachten solltest du dabei aber, dass Testosteron eine paradoxe Wirkung hat und sich zwar positiv auf den Bartwuchs auswirkt, jedoch bei einer entsprechenden Veranlagung eine verstärkte Glatzenbildung zur Folge haben kann.

maca-1000-plus

 

Testosteron natürlich steigern

Auch pflanzliche Mittel wie Tribulus Terestis sollen sich positiv auf den Testosteronspiegel auswirken und gelten als natürliche Anabolika. Ein derartiger Zusammenhang konnte jedoch in Studien bisher nicht gezeigt werden. Viele Bodybuilder schwören allerdings darauf und die Berichte von Anwendern zeugen größtenteils von großer Zufriedenheit über die Wirkung dieses Mittels.

Wann solltest du Testosteronpräparate anwenden?

Medizinische Testosteronpräparate sollten nur nach einem Arztbesuch und unter ärztlicher Aufsicht verwende werden, da hier Nebenwirkungen drohen. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Testosteronspiegel einen Kick benötigt, solltest du es daher zunächst mit viel Sport, Sex und ausreichend Schlaf versuchen. Unterstützend können natürliche Testosteronmittel wirken, vor allem um schnellere Ergebnisse zu sehen.

Deinen Testosteronspiegel hochbringen kannst du aber auch auf anderen Wegen: neben einer gesunden und ausgewogenen Ernährung hilft vor allem ein sportlicher, aktiver Lebensstil. Insbesondere Mannschaftssportarten zum Auspowern sowie Kraftsport wirken sich positiv aus. Ebenfalls solltest du auf ausreichend Schlaf achten und auch ein erfülltes Liebesleben kann wahre Wunder auf den Testosteronspiegel, und damit früher oder später auch auf den Bartwuchs, wirken. Vermeiden solltest du dagegen Übergewicht und einen damit einhergehenden erhöhten Körperfettanteil. Wenn es so etwas wie Bartwuchs-Hemmer gibt, dann sind es diese Testosteronkiller.

Fazit zu Testosteronpräparaten als Bartwuchsmittel

Eine direkte Wirkung von natürlichen Testosteronpräparaten auf den Bartwuchs konnte bisher nicht gezeigt werden. Trotzdem ist es unbestritten, dass der Testosteronspiegel einen großen Einfluss auf den Bartwuchs hat. Sofern Sie also keine Gelegenheit haben, Ihren Testosteronspiegel durch mehr Sport und Aktivität anzukurbeln oder diese Maßnahmen unterstützen wollen, können Sie natürliche Testosteronpräparate ausprobieren.

Kaufempfehlung? Unentschieden.

Ausprobieren kannst du es, viele Anwender schwören darauf. Aber eine Wirkung können wir nicht garantieren.

Testosteronpräparate kaufen

Natürliche Testosteronpräparate wie z.B. Tribulus Terestis können Sie am besten im Internet erwerben sowie in speziellen Läden für Nahrungsergänzungsmittel für Kraftsportler, wie es sie in immer mehr Städten gibt. Hier Tribulus Terrestis online kaufen.Tribulus Terrestis online kaufen


Bartpflege

Wichtig für einen schönen Bart!

 

Haare benötigen Pflege, und seien es auch noch so wenig. Das gilt für Ihre Haare auf dem Kopf genauso wie für deine Haare im Gesicht. Nicht nur wirkt sich die richtige Bartpflege positiv auf die äußere Erscheinung des Bartes selbst aus, durch eine bessere Durchblutung bei regelmäßigem Kämmen deines Barthaares erreichst du ebenfalls eine Stimulation der Haarwurzeln. Diese werden vermehrt mit Nährstoffen versorgt, was wiederum den Bartwuchs fördert.

Schöne Produkte zur Bartpflege gibt es dabei in fast jeder Preisklasse. Tu dir selbst und deinem Bart etwas gutes, denn es gilt: ordentlich gepflegt wird von Ihrem Bart auch bei geringem Bartwuchs niemand so leicht die Finger lassen!

 

Wann solltest du Bartpflegeprodukte anwenden?

Die Investition in ein schönes Bartpflege-Set macht sich schnell bezahlt. Auch geringer Bartwuchs gehört richtig in Szene gesetzt und kann ordentlich gepflegt schon ganz anders wirken. Gerade in Kombination mit anderen Bartwuchsmitteln und den dadurch erzielten Ergebnissen, wirst du dich mit Freude deinem Bart widmen. Bartpflegeprodukte solltest du also immer anwenden!

Mann mit gepflegtem Bart schaut in Kamera

Fazit zu Bartpflegeprodukten als Bartwuchsmittel

Einen wirklichen Einfluss auf den Bartwuchs können Pflegeprodukte natürlich nicht haben. Aber dennoch: es gibt wirklich tolle Bartpflegeprodukte, die viel Spaß machen werden.

Kaufempfehlung? Ja, absolut! Mit den richtigen Bartpflegeprodukten wirst du auch deinen spärlichen Bartwuchs ganz neu lieben lernen.

 

Hochwertiges Bartpflege-Set: auch die richtige Bartpflege kann Ihren Bartwuchs dichter aussehen lassen

Bartpflegeprodukte kaufen

Wir haben ein besonders schönes Bartpflege-Set für dich herausgesucht. Dieses lässt sich am Besten im Internet bestellen, da kaum ein Laden sich speziell auf Bartpflegeprodukte spezialisiert. Hier Bartpflege-Set online kaufen.